Lauftagebuch | Trainingsplan 10km, Woche 1

Lauftagebuch laufen mit buggy

Die ersten Schritte sind bekanntlich die schwersten. So fühlte sich mein Start in den neuen Trainingsplan auf jeden Fall an. Damit ich trotzdem weiter motiviert bleibe, möchte ich künftig wöchentlich (oder wenigstens alle zwei Wochen) hier ein kleines Lauftagebuch über meinen Trainingsplan führen. Wer mag, kann mich also auf dem Weg zum 10-km-Lauf hier begleiten 🙂 Der Einfachheit halber, werde ich das Lauftagebuch mit ein paar ganz wenigen Punkten führen: Welche Laufeinheiten ich absolvieren musste und wie sie sich anfühlten.

Lauftagebuch Trainingswoche 1, KW 22

Was (Laufeinheiten lt. Trainingsplan):
2 km, 00:19:00, Dienstag, mit Buggy
2 km, 00:17:30, Donnerstag, mit Buggy
2 km, 00:16:30, Samstag, ohne Buggy

Wie (fühlten sich die Läufe an):
Nachdem ich nun ein paar (wenige) Wochen schon 3km und mehr gelaufen bin, kam ich mir doch recht komisch vor, nur 2km zu laufen. Dafür die Laufschuhe schnüren? Das ist schon recht merkwürdig. Nicht mal 20 Minuten war ich so unterwegs. Ich kam gerade mal auf 25 Minuten, wenn ich lange auf den Satellit-Empfang meiner Pulsuhr warten musste… Da ich aber derzeit sehr schlecht extrem schlecht schlafe (also eigentlich kaum), war ich doch ganz froh, dass es nur so ganz kleine Runden waren. Der erste Lauf war der schwerste – ich war soooo müde. Meine Beine auch. Der zweite Lauf war schon wesentlich besser (da durfte ich mal ein paar Stunden vorher schlafen) und der dritte Lauf war durch die Tatsache, dass ich ohne Buggy lief, wesentlich leichter.

Schreibe einen Kommentar