Vegan in New York | Hipster im neuen by Chloe

vegan in new york by chloe avocado pasta

Vegan Fashion und Vegan Food ist direkt miteinander verbunden in New York City / Manhattan. Insbesondere in Little Italy ist vegan in New York total easaypeasy. Denn direkt um die Ecke (okay, vielleicht zehn Minuten Fußmarsch) von dem Pop-Up-Store von VAUTE entfernt, liegt das erste Restaurant von der veganen Köchin Chloe Coscarelli: by CHLOE.

Vegan in New York | by CHLOE.

Chloe Coscarelli wurde bekannt, weil sie als erste Veganerin das amerikanische Original von „Das große Backen“, „Cupcake Wars“ im Fernsehen gewann. Anschließend ging es ratzfatz weiter und sie veröffentlichte drei vegane Kochbücher, die allesamt Bestseller wurden: Chloe’s Kitchen, Chloe’s Vegan Desserts und Chloe’s Vegan Italian Kitchen.

Da der Laden erst ein paar Wochen zuvor eröffnete, war es brechend voll – man stelle sich ein Oktoberfestzelt an einem Samstag vor nur in vegan und mit lauter Hipstern. Wir kämpften uns durch die Massen und erhaschten einen Platz auf der klitzekleinen Terrasse (habe ich schon erwähnt, dass es auch noch brechend heiß war?). Wir entschieden uns trotz Hitze für Pasta: Avocado Pesto Pasta für den Herzmann und Mac’n’Cheese (auf Süßkartoffelbasis) für mich (Zur Info: Die Urlaubsreise hatte mich mir zur Mission gemacht, die besten veganen Mac’n’Cheese zu finden ;-)).

Die allerbesten Mac’n’Cheese waren es zwar nicht (die fand ich woanders), aber sie waren bereits unglaublich lecker. Ich weiß allerdings nicht, ob es mein allgemeiner Futterneid ist oder ob mein Herzmann einfach immer die bessere Wahl trifft, auf jeden Fall fand ich seine Avocado-Pasta weitaus besser als mein Gericht (ich muss mal überlegen, ob ich ihn für mich künftig bestellen lasse…). Die Größe der Portionen war genau richtig zum probieren – aber eben auch nur zum PROBIEREN. Falls man von der Portion tatsächlich vor hatte, satt zu werden, war die Portion zu klein, bzw. ganz schön teuer. Andererseits muss man in NCY natürlich auch an „Lise Zero“ denken und die dazugehörigen Portionsgrößen… oder ist das jetzt zu bitter / zu feministisch? Das Fazit deswegen vom neutralen Herzmann: „Viel zu teuer, viel zu wenig, viel zu überrannt.“

vegan in new york by chloe pasta

vegan in new york by chloe innen

vegan in new york by chloe

Schreibe einen Kommentar