über

Hallo, schön, dich hier zu begrüßen!

Alles begann mit einem frustrierenden Besuch bei einem Italiener in München mit meiner Familie. Damals war ich Vegetarierin und war tierisch genervt von der ewig gleichen, langweiligen (bzw. nicht-vorhandenen) Auswahl an vegetarischen Gerichten in Restaurants. „Da muss es doch bessere Möglichkeiten geben“, dachte ich mir und setzte mir das Ziel, diese „besseren Möglichkeiten“ zu suchen und darüber zu berichten. So entstand ursprünglich die Idee von einem Blog, in dem ich über (vegetarische) Restaurants schreibe: mucveg – München – vegetarisch.

Nach 15 Jahren Vegetarier-Dasein überkam es mich und ich probierte, wie es sich als Veganer lebt – an die Versuchswoche schloss sich nach einigem Hin und Her das 30 Tage-Vegan-Abo von peta an und verselbständigte sich dann. Seit August 2012 lebe ich nun vegan und durfte feststellen: vegan ist leichter als gedacht! Mit dem Wechsel veränderte sich auch mein ursprünglicher Blog (mucveg.blogspot.com) in einen immer veganeren Blog und „mucveg“ stand für „München-vegan“.

2015 war es sehr ruhig auf meinem „alten“ Blog. Dies hatte mehrere Gründe, beispielsweise neue Hobbies mit neuen Zielen (wie meine Teilnahme am Gutsmuths Rennsteiglauf), aber auch ein wichtiges privates Ereignis das ausreichend geplant und organisiert werden wollte und natürlich auch mein Vollzeitjob. Zudem war ich aus technischer Sicht mit dem alten Blog ehrlicher weise unzufrieden, hatte aber nie Zeit, mich damit intensiver zu beschäftigen. Die freien Tage zum Jahreswechsel für 2016 konnte ich nutzen, und diesen Blog hier nun neu aufsetzen.

Hier möchte ich euch nun über veganes Essen in München, Deutschland und dem kleinen Rest der Welt, den ich besuchen kann, berichten und freue mich, wenn ich euch zu ein paar veganen Rezepten inspirieren kann.

Viel Spaß beim Lesen

mucveg =)